Lace-projekt

“Wenn du universell sein willst, sprich über dein Dorf.”

A Dieser Gedanke an Tolstoi muss die junge Künstlerin Romina Carrisi Power inspiriert haben, "Lace", die Linie der Notizbücher und Hefte für Arbos, zu kreieren.

Als Tochter der Kunst drückt Romina in ihrer DNA eine Eigenschaft der Internationalität aus, die eine der schönsten Regionen Italiens, Apulien, mit einem der legendärsten Orte der USA, Kalifornien, verbindet. In dieser dialektischen Verbindung zwischen dem, was Made in Italy am besten repräsentiert (Kunst, Gastronomie, Landschaft und Geschichte, die Apulien zu einem großen Teil der Magna Graecia gemacht hat) und dem, was immer die Zukunft, Modernität, Abenteuer (Los Angeles und Kalifornien) hervorgerufen hat, findet der Künstler seine eigene Identität. Und er lässt sich davon inspirieren. Romina versteht es, all dies mit einem leichten, romantischen Gedanken zu verbinden, indem sie auf den Umschlägen dieser Notizbücher Worte und Bilder stark suggestiv verwebt. Und das tut sie, indem sie dem Zeitgenossen mit zarter Grafik, fast sinnlich, eine alte Kunst zurückbringt, die aber in Apulien wie in anderen Teilen Italiens noch lebendig ist: die der Spitze. Ein Tribut, den Romina in erster Linie an ihr Land richten wollte, aber ganz allgemein an die Arbeit und das Können all jener Frauen, die dazu beigetragen haben, das Made in Italy großartig zu machen.

Die Kollektion besteht aus Heften und Notizbüchern mit raffinierten Materialien und viel Liebe zum Detail. Produkte, die nicht nur eine Geschichte erzählen, sondern auch eine authentische Emotion vermitteln können... konsequent in ökologischem Recyclingpapier

lace 2.jpg

3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)