Quaderni/Disegni-projekt

“"Quaderni/Disegni" ist die Weiterentwicklung des "Quaderno" von Mala Arti Visive aus dem Jahr 1994. Mit dem Projekt „Quaderni/Disegni" waren 6 der wichtigsten italienischen Museen (und nicht nur) der zeitgenössischen Kunst beteiligt, die ihrerseits 6 Künstler auswählten, die sie einluden, das Umschlag eines Heftes zu gestalten. "Quaderni/Disegni" ist daher eine Sammlung von Kunstwerken in Form von Heften. Das Projekt zielt darauf ab, Menschen mit der zeitgenössischen Kunst und dem Gedanken an ihre Hauptdarsteller zusammenzubringen, sie im Alltag nebeneinander leben zu lassen, während sie schreiben, planen, eine Reise kommentieren, Rezepte notieren, Hausaufgaben machen oder einkaufen.

Nicht nur dekorierte Umschläge, sondern echte Werke: eine Sammlung von Heften zum Schreiben und Sammeln.

In den kommenden Jahren wird die Liste der Museen und eingeladenen Künstler um die Einbeziehung der internationalen Gegenwartskunst erweitert, in dieser ersten Phase vertreten durch das Museum Villa Stück in München. Dieses auf europäischer Ebene einzigartige Projekt entwickelt die Philosophie von Arbos, die darauf abzielt, "Mischungen" zwischen der Welt der Wirtschaft und der Welt der Kultur zu schaffen.

Folgende Institutionen und Künstler haben sich dem Projekt angeschlossen:

Terzo Paradiso/ Cittadellarte-Fondazione Pistoletto› Biella

Mariangela Levita/ Museo Madre› Napoli

M+M/ Museum Villa Stuck› München

Mala Arti Visive/ Biennale del Disegno› Rimini

Gabriela Oberkofler/ Museion› Bozen

Alessandra Spranzi/ Museo MAGA› Gallarate

7 Artikel gefunden

1 - 7 von 7 Artikel(n)